Umdasch Nest

Mit dem Umdasch Nest entsteht eine moderne Kinder-Tagesstätte für den Nachwuchs von Mitarbeitern

22.07.2015 | Die Umdasch Group errichtet für Kleinkinder von Firmenangehörigen eine eigene Betreuungseinrichtung in Amstetten. Der Neubau entsteht in unmittelbarer Nähe des Headquarters und bietet 15 Plätze. Betreut werden die Kinder im Vor-Kindergartenalter von bis zu vier Pädagoginnen des Niederösterreichischen Hilfswerks.

Umdasch Nest – Kindergrippe für die Kleinsten

Seit geraumer Zeit gibt es Überlegungen, eine eigene Krippe für den Nachwuchs von Firmenangehörigen anzubieten. „Bei über 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier am Standort Amstetten ist der Bedarf einer Ganztagesbetreuung für Kinder im Vor-Kindergartenalter entsprechend gegeben“, sagt Dr. Andreas Ludwig. „Jungen Müttern und Vätern, die nach der Karenzzeit wieder direkt in ihren Job einsteigen, wollen wir eine Kinder-Tagesstätte anbieten, die noch dazu in unmittelbarer Nähe ihres Arbeitsplatzes ist.“
Die Kleinkinder werden ganztägig umsorgt. Gemeinsames Spielen und altersgerechtes Lernen stehen im Mittelpunkt. Ein großer Garten mit Spielplatz bietet den Kleinen viel Platz zum Herumtollen. Auf gesunde Ernährung wird ebenfalls besonderen Wert gelegt: täglich gibt es frischgekochtes Mittagessen. Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr.

Umweltfreundlicher Bau

Nachhaltigkeit wird beim Familienunternehmen traditionell großgeschrieben. Diese Unternehmenskultur drückt sich auch beim Bau des Umdasch Nest aus. Eine leistungsstarke Photovoltaikanlage zur Eigenstromversorgung, der Einsatz von Fernwärme mit Biomasse, die Regenwassernutzung sowie die Verwendung von ökologischen Baustoffen entsprechen dem letzten Stand der Umwelttechnik beim Hausbau. Durch all diese Ambitionen wird die Kinderkrippe als „GreenBuilding“ zertifiziert.

Die Fertigstellung ist für Ende 2015 geplant, Start der Betreuung im neuen Umdasch Nest ist Anfang 2016.

Die Kids von Umdasch-Mitarbeitern verschafften sich beim Spatenstich einen ersten Eindruck der künftigen Kinderbetreuungsstätte.

Im Juli 2015 erfolgte der offizielle Spatenstich.

Das Erdgeschoß mit rund 150 m² Nutzfläche, Aufenthaltsraum, Schlafraum und Speisesaal mit integrierter Küche. Im Obergeschoß sind Wohnungen für Mitarbeiter geplant.

Pressekontakt

Andrea Windpassinger
email

+43 (0) 664 88384304